Jagdschloss Groß Schönebeck

In der Schorfheide sind „Jagd und Macht“ seit fast eintausend Jahren eng
miteinander verbunden. Das um 1680 vom Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm
erbaute Jagdschloss Groß Schönebeck ist selbst Teil dieser Geschichte.
Die deutschlandweit einmalige Ausstellung in der Museumsscheune verdeutlicht durch umfangreiches Bild- und Tonmaterial die Umbruchzeit von der Demokratie der Weimarer Republik zur Diktatur der NS-Zeit und die jüngere Vergangenheit unter dem Blickwinkel „Jagd und Macht“.
Wesentlicher Teil der Raumgestaltung über zwei Etagen ist das Spiel mit immer
wieder überraschenden Blickachsen ergänzt durch Videoprojektionen.
Es wurde eine raumgreifende Audio-Installation entwickelt, die die verschiedenen Epochen und historischen Ereignisse in unterschiedlichen Klangwelten erlebbar werden lässt.
Seit 2012 ist die Epoche der deutschen Kaiser im Jagdschlossgebäude zu sehen.

Öffnungszeiten:
täglich 10 bis 17 Uhr (Mai-September)
täglich 10 bis 16 Uhr (Oktober bis April)

Preis:
Eintritt: 6,50 €

Kontakt
Jagdschloss Groß Schönebeck
Schloßstraße 6
16244 Groß Schönebeck (Schorfheide)
Telefon: (03 33 93) 6 52 72; Touristinfo: Tel.: (03 33 93) 6 57 77
Fax: (03 33 93) 6 52 72
jagdschloss@gemeinde-schorfheide.de
www.jagdschloss-schorfheide.de